Neuigkeiten

Samstag, 25 Mai 2019 16:35

Freibad nach umfangreicher Sanierung wiedereröffnet

Die Siegburger CDU freut sich, dass mit der heutigen Eröffnung der Freibadsaison des Freizeitbads Oktopus auch umfangreiche Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen im Freibadbereich abgeschlossen werden können, die mit Beschluss des Verwaltungsrates am 20.03.2018 einstimmig auf den Weg gebracht wurden.

Insbesondre sind Verbesserungen am Schwimmerbecken, wie z.B. Folie statt Fliesen, neue Startblöcke, eine neue Treppe und eine aktuelle Technik zu erwähnen. Durch die neue Technik wird das Becken vor allem unter energetischen Aspekten durch deutlich weniger Stromverbrauch attraktiver und es müssen weniger Chemikalien eingesetzt werden. Hinter den neuen Startblöcken ist eine Zuschauertribüne für Wettkämpfe entstanden. Auf der gegenüberliegenden Seite führt neben der neuen Treppe eine Rampe ins Becken. Durch einen gesonderten Lift, der installiert werden kann, ist das Bad nun inklusiv.

Mit rund 2,9 Millionen Euro wurde der Kostenplan eingehalten und die CDU bedankt sich ausdrücklich bei den MitarbeiterInnen des Fachbereichs 20 der Stadtbetriebe Siegburg AöR und der ausführenden Firma für die geleistete Arbeit und die Einhaltung des Zeitplans.

Damit ist ein weiterer Schritt für eine hervorragende sportliche Infrastruktur in Siegburg erreicht. Denn sportlich begeisterte Siegburger finden in nahezu allen bekannten Sportarten Betätigungsmöglichkeiten. Und das in einer breit gefächerten Vereinswelt, deren Erfolg nicht zuletzt auch auf einer ausgezeichneten Infrastruktur aufbaut. Dabei bilden städtische und vereinseigene Anlagen ein gemeinsames Fundament.

Für die Hallensportarten stehen insgesamt 15 kommunale Halleneinheiten zur Verfügung. Das reicht von Einfachturnhallen an den Grundschulen bis zur Vierfachhalle mit Tribüne am Anno-Gymnasium. Schwimmbegeisterte finden im Freizeitbad Oktopus Hallen- und Freibad, Tauchturm, Fitness und vieles mehr.

Die Fußballer freuen sich in Siegburg über vier Kunstrasenplätze und einen frisch sanierten Rasenplatz im zentralen Walter-Mundorf-Stadion. Dort ist auch die Heimat der Leichtathleten für die Freiluftsaison. In 2017 rundum erneuerte Sportanlagen mit acht Laufbahnen, Hammerwurf- und Diskuskäfig, Stabhochsprung- und Weitsprunganlagen ermöglichen im
Übrigen auch einen Sport-Leistungskurs für die Gymnasien. Ergänzt wird dieses städtische Angebot durch weitere Sportanlagen im Vereinseigentum: Sei es der Schießsport auf der Anlage „Am Grafenkreuz“, die Sportstätte des Siegburger Rudervereins oberhalb des Siegwehres oder die diversen Tennisanlagen in den einzelnen Stadtteilen.

Wer sich fit halten will, findet in unserer Stadt ideale Voraussetzungen.

Der stv. Bürgermeister Lars Nottelmann nach dem offiziellen "Ersten Sprung" ins neu sanierte Schwimmerbecken